Methodik-Kurzübersicht

Alle Probleme haben eines gemeinsam:
Sie haben etwas mit unserem Denken, unserem Verhalten und mit Lernen zu tun, natürlich auch mit gärenden Tumoren und Narben in unserem Unterbewusstsein.
Dazu zählen innere Konflikte und Traumata. 

Sämtliche Methoden vereint
Wir arbeiten mit den unterschiedlichsten Methoden und Werkzeugen: Sowohl die "Lern- oder Verhaltenspsychologie" als auch die "Tiefenpsychologie" (Psychoanalyse) spielen in unserer Arbeit eine Rolle.

 

Weitere Werkzeuge unserer Arbeit

sind Diagnostik und Analyse, Gespräche, Simulationen, Rollenspiele und Übungen, Aktives Zuhören und Neuprogrammierung über NLP/PLP und Priming, Diverse Feedback-Techniken, Visualisieren, Hypnose, Löschen, Umlernen, Bildinterpretationen und Gehirnprogrammierung. Hinzu kommt sowohl das klientenzentrierte sowie das umwelt- und sozialkompetenztechnisch ausgerichtete Coaching inklusive Verhaltensübungen mit Anleitung, Feedback und Justierung.  Besonderheiten sind das provokative Feedback-Coaching sowie die Frust-Reaktions-Therapie am Objekt. Unter Motto: Für unterschiedliche Ausgangslagen und Zielsetzungen benötigt man unterschiedliche Werkzeuge, manchmal sogar alle zusammen. Erfahren Sie mehr! Nachfolgend einige Beispiele:  

Erfahren Sie...


Übersicht / Beispiele:

Persönlichkeitstests

Tests und Fragebögen, Befragung, Simulationen, Rollenspiele:
Erlangen Sie Erkenntnisse über Ihre Persönlichkeit, Ihre Muster sowie jene Kompetenzen, die für die Erreichung Ihrer Ziele eine Rolle spielen!


Bild-Interpretation

Anhand der Interpretation von Bildern tiefe Einblicke in Persönlichkeit, Psyche und das Unbewusste erhalten.  


Aktives Zuhören

Aktives Zuhören unter Berücksichtigung tiefenpsychologischer bzw.  psychoanalytischer Regelwerke und kommunikative Interventionen

zum Zwecke der Darbietung und Angewöhnung neuer Denkrichtungen.


Professionelles Feedback

Hochwertiges und qualifiziertes Feedback aus professioneller Sicht

sowie fiktives Feedback aus Sicht imaginärer Dritter bringen Sie weiter!


Provokatives Feedback-Coaching

Hören Sie Ihr Gegenüber aus der Sicht potentieller Dritter laut Denken. Mit Konfrontation, Humor und Überzeichnung werden Widerspruchsgeist und Eigenständigkeit der Klienten herausgefordert.


Konfrontation

Konfrontation zur Auflösung von Traumata durch Simulation konkreter Problemstellungen und Angstauslöser und deren erfolgreiches Handling zum Zwecke des Umlernens und der Auflösung traumatischer Erlebnisse.


Perspektivenwechsel

"Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Blickrichtung"

(Antoine de Saint-Exupéry) Versuchen Sie eine Situation
durch die Augen anderer zu betrachten!


Gehirnprogrammierung

Neu und besser denken - und dadurch besser und erfolgreicher handeln. Umprogrammierung von Denk- und Handlungsmustern mit Hilfe der Psycholinguistik / Neurolinguistik sowie der Hypnose / Selbsthypnose.


Verhaltenstherapie / Verhaltenscoaching

"Verlernen" von problematischem Verhalten, das einen behindert.

Umlernen, neu lernen, üben


Tiefenpsychologie / Psychoanalyse

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bzw. Analytische Psychotherapie: Befreiung von verinnerlichten Fremdbestimmungen


Frust-Reaktions-Therapie am Objekt

Traumatische Hinterlassenschaften und die dafür verantwortlichen Täter von früher, die negativ und hemmend in uns weiter wirken exhumieren und diesen bösen Geistern für alle mal den Garaus machen.


Implementierung div. Kommunikationstechniken

Das Erlernen und Anwenden neuer kommunikativer Verhaltensmuster führt zu neuen und besseren Ergebnissen in der sozialen Interaktion. Besuchen Sie unseren Fachbereich Kommunikation & Coaching...