Hilfe bei Angst & Panik

Anti-Angst-Service & Anti-Panik-Notfall-Service

Psychologische Hilfe und Soforthilfe bei Angst und Panik, Angstzuständen oder Panikattacken. Persönliche und telefonische Betreuung inklusive Hotline und Hausbesuche

Ob Existenzängste, Versagensängste oder Herzängste. Ob Angst bei Einsamkeit, Angst vor Dunkelheit oder Angst vor Menschen, Dingen oder Zuständen. Ob Verlust-Ängste, Todesangst oder Angst vor einer möglichen Krankheit z.B. einer "Corona"-Infektion:

Angst kann eine verdammt üble Sache sein, die - je nach Art der Angst und Ausprägung der Angstzustände - stark an den Betroffenen zehrt und sie in starke Bedrängnis führen kann. Angst raubt nicht nur die Konzentration und Lebensenergie - sie kann zu Schockzuständen, Kontrollverlust oder Lähmung führen.

 

Schwere, wiederkehrende oder andauernde Angst ist für die von Angst Betroffenen ein unerträglicher Zustand, den man alleine irgendwann schlichtweg nicht mehr aushält. Am Schlimmsten sind Panik-Zustände, die mit enormem Stress einhergehen - und bei denen man selbst irgendwann völlig ausgelaugt ist, Angst vor der nächsten Angst hat und vielleicht gar nicht mehr weiter weiß.

 

Panikattacken, die mit intensiven, erdrückenden und oft unkontrollierbaren Angstgefühlen in Verbindung mit verschiedenen körperlichen Symptomen einhergehen, können schier unerträglich sein. In manchen Fällen erleben Menschen die Panikattacke sogar so, als hätten sie eine Herzattacke oder würden sterben. Obgleich man nicht wirklich sterben muss, ist das Gefühl absolut real und von ernsthaften Notzuständen oft nicht zu unterscheiden. Andere Menschen - selbst manche Ärzte und anderes Fachpersonal können derartige Gefühls-Zustände leider nur selten nachvollziehen und ihre Sachlichkeit und Nüchternheit ist für die von Angst und Panik Betroffenen oft noch unerträglicher.      

Sofern wiederkehrende Panikattacken vorliegen - oder man gar über einen Monat oder länger in ständiger Angst lebt, eine Panikattacke zu erleiden, ist davon auszugehen, dass Sie ggf. an einer Panikstörung leiden. Es ist also wichtig, sich frühzeitig Hilfe zu suchen. Denn die Symptome werden nicht von alleine wieder weggehen. Bleiben sie unbehandelt, können sie Ihr Leben  irgendwann vollkommen dominieren.

 

Ebenso unangenehm ist die Angst vor der Angst, die bei gesteigerter Angstsensitivität vorkommt. Hinzu kommt das Verhalten der Angehörigen, die Ängste durch ihr Einwirken nur noch schlimmer machen können. Aktives Zuhören ist hier die Devise. Doch das Gegenteil ist leider oft der Fall: Einfache Lösungen liefern, herunterspielen, bagatellisieren, ausfragen, dirigieren oder gar Vorwürfe machen, moralisieren, urteilen, warnen und drohen.    

Nicht nur Ihr eigenes Leben wird durch Ängste bzw. eine Angststörung oder Panikstörung schwer beeinträchtigt, sondern auch das, der Menschen in ihrem sozialen Umfeld. Wie bei einer Depression kann eine nicht therapierte Angststörung zu ernsthaften Problemen führen. Dazu können beispielsweise Probleme in Beziehungen und in der Familie zählen - aber auch. Schwierigkeiten, einen Partner und / oder Job zu finden und zu behalten.

 

Ob Sie nun Angst vor einer erwarteten echten oder vermeintlichen Bedrohung haben - oder gar unter einer Angststörung oder Panikstörung leiden: Angst ist sowohl bei akuten Angstzuständen als auch langfristig psychisch sehr belastend und verursacht zudem auch verschiedene körperliche Symptome (z.B. Muskelverspannungen, Herzrasen usw). Ständig Angst zu haben, ist zudem psychisch wie physisch sehr stressig, folglich anstrengend und ermüdend. Die Arbeitsfähigkeit ist nicht mehr gegeben.

 

Entsprechende Hilfsangebote sind nicht wirklich hilfreich und zudem extrem spärlich gesäht. Hinzu kommt, dass bei akuten Angstzuständen oft niemand Zeit hat, niemand in der Nähe ist und keiner hilft. Oft hilft nur noch Medizin bzw. Notfall-Medizin, um Angst- oder Panikzustände zu unterdrücken bzw. irgendwie in den Griff zu bekommen.

 

Ängste und Panik-Zustände können für die von Angst und Panik betroffenen Menschen derart schlimm sein, dass nur noch der Weg in die Klinik bleibt, wo dann in der Regel starke Neuroleptika verabreicht werden, die einen dann nicht selten komplett lahmlegen. Doch es gibt pragmatische Alternativen: Jemand, der Ihnen zuhört und ihre Angst ernst nimmt. Jemand, der ihnen - auch bei akuten Angstzuständen - flexibel und fürsorglich zur Seite steht, sie beruhigt, ihnen die Angst nimmt und Ihren Stress abbaut - über Zuhören, Nähe, Beistand, Übungen und Sorgen-Besprechung. 


Gibt es ein Mittel gegen Angst?
Ja, das gibt es. Es gibt sogar viele. Wenn Sie mögen, lindern wir Ihre Angst bzw. Ängste oder helfen Ihnen dabei, die Angst einfach abzustellen. Alternativ zur Erduldung des Wahnsinns durch Angst können Sie unseren Anti-Angst-Service nutzen, der ihnen mit Zuhören, ernst nehmen, Beratung, Coaching und wirkungsvollen Anti-Angst-Hilfen auf Wunsch fast rund um die Uhr zur Verfügung steht, sofern Sie im Voraus ein entsprechendes Stundenkontingent und damit diesen Service buchen, bei dem wir Ihnen dann persönlich und telefonisch helfend zur Seite stehen, bei akutem Bedarf gern auch außerhalb der regulären Sprechzeiten, in akuten Krisen-Situationen und auf Wunsch auch gerne bei Ihnen daheim vor Ort in NRW.    

 

Ergänzend zu diesem Anti-Angst-Notfall-Service ist es wichtig, Angstauslöser zu erkennen, die Angst besser einzuschätzen und zu hinterfragen, neue Gedankenmuster zu entwickeln, den Stress zu relativieren und zu bearbeiten, den konkreten Ursachen der Angst auf die Spur und die Schliche zu kommen - und die Angst aktiv (über konkretes Verhalten) wie auch tiefenpsychologisch zu bearbeiten. Liegen „katastrophisierende“ Gedanken in Form extremer, übertriebener Schlussfolgerungen über das Ausmaß des vermeintlich drohenden Unglücks vor, gilt es derartige Gedanken mit unserer Hilfe zu erkennen und bewusst zu machen. Nachfolgend wird daran gearbeitet, derartige Gedanken abzubauen oder zumindest besser damit umzugehen.

 

Unser Anti-Angst-Service hilft Ihnen dabei, wieder klar bzw. klarer zu denken und die eigenen Gedanken (besser) zu kontrollieren. Nachfolgend sollte es ebenfalls darum gehen, Ihre Angst in bestimmten Situationen nach und nach abzubauen und Ihr Verhalten rund um die Angst zu ändern. Mit unserer Hilfe können Sie sich der Angst stellen, um sie allmählich zu überwinden.  Um dies zu erleichtern, können Sie mit unserer Anleitung Techniken lernen, um in Notfällen Ruhe zu bewahren. Dazu zählen Denkübungen, Atemübungen und Entspannungstechniken. Wichtig sind manchmal aber auch Medikamente (Psychopharmaka). Wenn es gar nicht mehr geht, richten wir für Sie eine Notfall-Hotline ein, über die Sie Ihren Anti-Angst-Betreuer dann auch nachts erreichen können. Im Notfall kommen wir auch persönlich zu Ihnen und leisten Ihnen Beistand.     

 

Zusatz-Info

Unser Anti-Angst Service erfolgt durch psychologische Angst-Betreuer, die keine Theoretiker, sondern Angst erfahrene Praktiker sind  und schwere Ängste mit diversen Ausprägungen in ihrem Leben am eigenen Leibe erlebt haben - und sich somit vollständig auch in Ihre Angstzustände empathisch hineinversetzen können und konstruktive Hilfe leisten. Menschen, die über den Dingen stehen, können in akuten Situationen nämlich nicht helfen - oder die Ängste sogar noch verschlimmern.
Service ausschließlich für Privat-Klienten.

Weitere Infos

Anti Angst Service / Anti Angst Notfall Service NRW (Nordrhein Westfalen). Psychologische Hilfe / Soforthilfe bei Angst und Panik, bei Angstzuständen und akuten Panikattacken. Persönliche und telefonische Betreuung (auch Notfall-Betreuung) inklusive Notfall-Hotline und Hausbesuche in Solingen (NRW) und Umgebung: Hilden, Haan, Langenfeld, Mettmann, Wülfrath, Erkrath, Velbert, Leverkusen, Opladen, Köln, Dormagen, Remscheid, Wuppertal, Düsseldorf, Ratingen, Psychologe